Menu
 
 

Wir sind ein zertifizierter Verein
im Deutschen Judo-Bund e.V.

Bevorstehende Termine

30. Nov 2018
17:00 Uhr-19:30 Uhr
Jan-Poppinga Gedächtnistraining


06. Dez 2018
16:00 Uhr-19:30 Uhr
3. Gürtelprüfung bei den Hornets


13. Dez 2018
08:00 Uhr-17:00 Uhr
Das Hornets Weihnachtsturnier Kinder/Erwachsene


15. Dez 2018
Weihnachtsfeier Harteck Hornets


2785 (0)

ega-Pokal 2018 - DJB Sichtungsturnier mit einem Hornet

 

Während einige unserer Hornets sich auf dem Weg in die  Schweiz befanden, hatte Franziska Massur bereits am Vortag die Akkreditierung für den ega-Pokal im 400 km entfernten Erfurt hinter sich gebracht. Der ega-Pokal ist ein DJB Sichtungsturnier, wo es sich auch für die Landestrainer gilt zu zeigen.

In der Gewichtsklasse -36 kg startete Franziska in der U13. Was das Losglück angeht, konnte sie mit einem Freilos direkt in die 2. Runde starten, hatte aber in ihrem Pool zwei alt bekannte Gegnerinnen aus Bayern. Da war der erste Schock schon mal da.

Gesamt waren 7 Nationen und Kämpfer aus 180 Vereinen am Start. Also ein ganzes Stück Arbeit und die Konkurrenz war definitiv top aufgestellt. Franziska konnte gesamt 4 Kämpfe gewinnen und verlor 2 Kämpfe gegen die beiden später Drittplatzierten.

Die erste Niederlage gegen eine Berlinerin wäre zu verhindern gewesen, da diese lediglich mit Kraft versuchte hatte, ihre Gegnerinnen umzudrücken und zu übernehmen. Faulheit wird aber nicht belohnt und so hat sich Franziska in diesem Kampf eher als Zuschauer benommen, statt das Zepter in die Hand zu nehmen und den Kampf zu führen. Daher war die Niederlage unausweichlich.

Doch dann startete sie in der Trostrunde eine Siegesseries auf dem Weg zum kleinen Finale. Die Kämpfe wurden alle unter einer Minute erledigt, darunter ein sehenswerter Ippon durch einen gut vorbereiteten O goshi, bei dem Sie richtig mitgefallen ist. Und dann kam der Kampf um den Einzug ins Finale gegen ihre Trainingspartnerin aus dem Leistungstraining, Esther Schiller. Die beiden liefern sich regelmäßig gute Kämpfe. Doch der Wille war bei Esther wohl etwas größer und so musste sich Franzi hier geschlagen und mit Platz 7 zufrieden geben.

Bei solch einem Turnier ist Rang 7 trotz allem eine sehr gute Platzierung und lässt auf mehr hoffen. Vielleicht stechen nächstes Jahr mehr Hornissen in Erfurt zu.

 

 
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Inhalte weiter zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit dem Betreten dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.
Ok