Menu
 
 

Wir sind ein zertifizierter Verein
im Deutschen Judo-Bund e.V.

Bevorstehende Termine

26. Jul 2018
16:00 Uhr-19:30 Uhr
2. Gürtelprüfung bei den Hornets


30. Nov 2018
17:00 Uhr-19:30 Uhr
Jan-Poppinga Gedächtnistraining


06. Dez 2018
16:00 Uhr-19:30 Uhr
3. Gürtelprüfung bei den Hornets


13. Dez 2018
08:00 Uhr-17:00 Uhr
Das Hornets Weihnachtsturnier Kinder/Erwachsene


15. Dez 2018
Weihnachtsfeier Harteck Hornets


1319 (41)

Der Hornets-Elternabend

 

Discolauf, Skifahren, Pfingstfreizeit und Weihnachtsfeier - bei den Hornets geht es nicht nur im Dojo und auf den Matten zur Sache. Auch neben der Tatami sind die Abteilung, die Trainer und das Orga-Team immer voll in Aktion. So auch beim jährlichen Info- Elternabend.

Mit einer gelungenen PowerPoint-Präsentation (erstellt von Thomas Rollinger) zeigt die Judoabteilung den Eltern, was die Judoabteilung alles zu bieten hat. 30 Eltern haben sich angemeldet und nahmen an diesem tollen Info-Abend teil. Zita Notter, unsere Jugendleiterin, erklärte einiges zu den einzelnen Angeboten wir Judo, Selbstverteidigung und Capoeira.

Auch wurde das Thema Kyu-Prüfung und die dazugehörigen Richtlinien erklärt, denn oft wissen die Kinder da besser bescheid, wie Mama oder Papa. Damit aber die Eltern die wichtigsten Informationen dazu haben und wissen, wann welche Kind die Prüfung machen kann, wurde das bis ins Detail einfach dargestellt.

Für die Wettkämpfer-Eltern gab es ebenfalls interessante Infos. "Wieso kämpfen unsere Mannschaften in gelb/schwarz?", "Was bedeuten beim Kampf die roten und weißen Gürtel?" oder "Und warum gibt es einen weißen und einen blauen Anzug?" sind beispielsweise immer wieder gestellte Fragen, welche Zita in kurzen knappen Sätzen den Eltern beantwortete.

Dass bei Zita unsere Fortgeschrittenen U15 und U18 Kämpfer Wettkampftraining machen, dass wir Montags rein Gürtelprüfungsvorbereitung anbieten und die anderen Trainingseinheiten von Thomas Lorenz und Yusuf Güngörüs für Wettkampftraining bestehen, wurde ebenfalls aufgeklärt.

Zum Schluß gab es noch einen Blick auf die Dojo-Regeln zu unserer neuen Heimat.

Als dann der offizielle Teil durch die Jugendleitung beendet wurde, fing der Abend erst richtig an. Denn im Tannenhof wurden die beiden Kegelbahnen gebucht. Und so kamen einige Eltern etwas später nach Hause. Denn beim "Bäumchen spielen" fehlte dem einen Team lange die 9 während die Spieler des anderen Teams an den 2ern lange scheiterten.

Es war ein toller gemeinschaftlicher Abend und wir wünschen uns, dass noch mehr Eltern dazu finden. Einmal um wichtige Infos zu unserem Sport, unserem Verein und den einzelnen Kindern zu erhalten und dann um die Hartecker Familie noch enger zusammen zu bringen.