Menu
 
 

Wir sind ein zertifizierter Verein
im Deutschen Judo-Bund e.V.

Bevorstehende Termine

26. Jul 2018
16:00 Uhr-19:30 Uhr
2. Gürtelprüfung bei den Hornets


30. Nov 2018
17:00 Uhr-19:30 Uhr
Jan-Poppinga Gedächtnistraining


06. Dez 2018
16:00 Uhr-19:30 Uhr
3. Gürtelprüfung bei den Hornets


13. Dez 2018
08:00 Uhr-17:00 Uhr
Das Hornets Weihnachtsturnier Kinder/Erwachsene


15. Dez 2018
Weihnachtsfeier Harteck Hornets


1317 (39)

Von der Bezirksmeisterschaft zur Süddeutschen U18

 

Unter Trainerin Zita Notter machten sich die beiden Hartecker Valentin Winter und Leon Bernig, sowie die beiden Arcadia-Kämpfer Lorenz Köfferlein und Sophia Lüll auf die Reise durch die Qualifikationmeisterschaften. Bei der Bezirksmeisterschaft in München angefangen, geht der Weg bis zur Deutschen Meisterschaft.

Leider sind die Turniere insgesamt in manchen Gewichtsklassen eher gering besetzt. Aber unsere Kämpfer hatten dennoch alle Hände voll zu tun, um Schritt für Schritt weiterzukommen.  Leon Bernig musste sich gegen den Favoriten Adrian Schulze vom Lokalrivalen TSV Großhadern messen und hatte dabei 3 starke Kämpfe. Am Ende musste er sich jedoch mit Silber zufrieden geben. Doch die Reise ging weiter zur Südbayerischen. Dort gab es dann aber leider in 4 Kämpfen auch viermal auf die Mütze. Leider wurde sein Engagement auf der Matte nicht belohnt. Trotzdem konnte er sich als 5. Platzierter für die Bayerische qualifizieren und die Hoffnung auf ein Weiterkommen blieb bestehen.

Valentin Winter konnte sich Platz 4 erkämpfen. Dabei stehen drei Niederlagen einem Sieg gegenüber. Auch hier war die Qualifikation zur Südbayerischen save. Dort konnte er aber leider nicht teilnehmen und die Reise war somit für ihn dann auch zu Ende.

Der Arcadia-Kämpfer Lorenz Köfferlein wurde Vizemeister und musste sich dabei nur einem Haderner Gegner geschlagen geben. Das war ein überzeugender Auftritt und die Qualifikation war hier ebenfalls selbstverständlich. Auf der Südbayerischen konnte er dann seinen ersten Kampf gewinnen, musste sich dann aber zweimal in Folge seinen Gegnern geschlagen geben. Auch hier endete die Reise für Lorenz dann vorzeitig.

Und als einziges Mädel der Runde konnte Sophia Lüll zwar ohne Gegner den Titel des Bezirksmeisters in der Gewichtsklasse -40 kg einfahren, musste sich dann aber mutig in der Klasse -48 kg in Freundschaftskämpfen behaupten. Das änderte sich auf der Südbayerischen, da sie sich hier Gegnern in ihrer Gewichtsklasse stellen musste. Mutig und mit Willen auf der Matte wartete am Ende des Tages der Titel der Südbayerischen Vizemeisterin auf Sophia.

Am 27.01.2018 wurden die Athleten dann zur Bayerischen Einzelmeisterschaft der U18 nach Abensberg geladen. Und Trainer Thomas Lorenz begleitete vormittags Leon Bernig bei den Herren und am Nachmittag Sophia Lüll (SCA) durch das Turnier. Leon fand sich in der Wettkampfliste gleich im ersten Kampf einem der Favoriten gegenüber. Er musste gegen den späteren Finalisten Kuttalek antreten und wurde von diesem auch direkt in die Trostrunde geschickt. Leider war auch hier gegen den nächsten Gegner nichts zu holen. Leon war voll bei der Sache und hat sich innerhalb der Kämpfe zwar gesteigert, konnte sich aber nicht mit einer Qualifikation belohnen. Sophia Lüll dagegen hatte Nachmittags bessere Karten, da sie in einem Jeder-gegen-Jeden Poolsystem gegen zwei Gegnerinnen antreten musste. Die Qualifikation für die Süddeutsche Meisterschaft U18 in Heilbronn war also gesichert und man konnte ohne Druck auf die Matte gehen. Leider war das Glück nicht mit Sophia, sodass sie sich relativ schnell beiden Gegnerinnen geschlagen geben musste. Evtl. hat hier der Größenunterschied von fast einem Kopf eine Rolle gespielt, dass sie nicht durch Würfe zu Boden kam, sondern die Gegnerinnen sich einfach mit ihr im Schwitzkasten umfallen ließen.

Jetzt heißt es für den SC Arcadia und Sophia Lüll "prepare for Heilbronn", wenn sie zur Süddeutschen Meisterschaft antritt.

Die Harteck Hornets wünschen Dir viel Glück und gratulieren den anderen zu ihren erfolgen gegen starke Konkurrenz.