Menu
 
 

Bezirksmeisterschaft der U15 in Unterhaching

 

Die Verbände haben die Terminkalender der Qualifikationsturniere der U15 verändert und so startet bereits jetzt die Meisterschaftsrunde mit den Bezirksmeisterschaften. Die Hornets traten bei der Münchner Meisterschaft 2019 mit sechs Kämpfern an.

Nach dem etwas unschönen Ende der Bayerischen Vereinsmannschaftsmeisterschaft am Vortag mussten die Coaches Yusuf Güngörmüs und Thomas Lorenz hier etwas Motivationsarbeit leisten. Denn das Damenteam hatte in der ersten Begegnung den Post SV mit einem 4:1 klar besiegen können, musste dann aber bereits auf Amelia Haller für die beiden folgenden Partien verzichten und im zweiten Kampf verletzte sich Amelie Rollinger ebenfalls. Da saß der Frust bei den Mädels noch etwas tief vor der Einzelmeisterschaft.

Leon Nacak vom SC Arcadia startete das Turnier auf Sicht der Hornets und konnte sich in seinen ersten Kämpfen klasse durchsetzen. Es wurden die Anweisungen von Yusuf direkt umgesetzt und so konnte er sich ins Finale fighten. Dort unterlag er dann leider knapp. Dennoch gehört ihm der Titel Münchner Vizemeister verdient. 

Einen weiteren Vizemeister finden die Hornets mit der Arcadia-Kämpferin Mai Lan Nguyen in ihren Reihen. Hier kämpfte jede gegen jede. Mai Lan fehlte im ersten Kampf etwas der Biss, vermutlich noch etwas mentaler Schaden vom Vortag. Doch im entscheidenden Kampf um ihre Platzierung fasste sie sich ein Herz und kämpfe endlich wieder nach vorne. Und so war es nicht verwunderlich, dass der Gegner eindeutig geschlagen wurde.

Noch einen Vizemeistertitel erkämpfte Franziska Massur. In einem Jeder-gegen-Jeden Pool besiegte sie die ersten beiden Gegnerinnen klar und der letzte Kampf sollte dann gleichzeitig ein Finale und die Revanche für den Vortag sein, da sie erneut gegen die selbe Hadern-Kämpferin antreten musste. Obwohl sie sich auf den Schulterwurf der Gegnerin eingestellt hatte, konnte diese dann durch eine Rückwärtsbewegung zweimal punkten und verwies Franzi auf Rang 2.

Amelie Rollinger war ebenfalls und trotz Verletzung am Start. Hier war für sie die Qualifikation schon sicher und so lautete die Aufgabe, gegen den inneren Schweinhund kämpfen und besiegen. Das tat sie. Sie ging motiviert auf die Matte, musste den ersten Kampf dann aber durch einen Verstolperer abgeben. Da war viel Pech dabei. Leider fehlte im zweiten Kampf dann die Motivation etwas, weil der Schmerz am Arm auch Probleme bereitete. Daher musste sie diesen Kampf ebenfalls abgeben, ist aber mit Bronze ebenfalls qualifiziert.

Der nächste Kämpfer im Bunde war Samuel van Melle. Er hatte die größte Gruppe vor der Nase. In einem 16er Doppel-K.O.-System startete er in Runde 1 direkt mit einem Freilos, wie viele Kämpfer dieser Gruppe. Dann konnte er sein Können erstmals unter Beweis stellen und siegte im Viertelfinale. Somit stand nun der Kampf um den Einzug ins Finale an. Dort musste er sich seinem Gegner, welcher viel mit den Füssen unten angegriffen hat, geschlagen geben. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass Samuel mit dem Handicap an den Start geht, nur 6% Sehkraft zu haben. Durch diese späte Niederlage landete er aber direkt im kleinen Finale. Dort war der Kampf lange ausgeglichen, aber am Ende hatte der Gegner einfach etwas mehr Erfahrung und die Nase vorn. Damit Platz 5 und die Qualifikation.

Aber damit das alles noch einen glänzenden Abschluss findet, dürfen wir unseren frischgebackenen Münchner Meister in der Gewichtsklasse -60kg nicht vergessen. Franco Schiegl glich den Größenunterschied durch Erfahrung aus. Offensives Judo nach vorne, den Gegner und Druck setzen und dann auf den geeigneten Moment warten war seine Marschroute, welche ihn dann letztlich zur verdienten Goldmedaille brachte.

Wir gratulieren allen qualifizierten Kämpfern. Am 28.04. ist Töging der Austragungsort der Südbayerischen Meisterschaft. Wir haben hier also genug Zeit, individuelle Fehler auszubessern und Stärken hervorzuheben.

 
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Inhalte weiter zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit dem Betreten dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.
Ok