Menu
 
 

Wir sind ein zertifizierter Verein
im Deutschen Judo-Bund e.V.

Bevorstehende Termine

Keine Termine

5218 (10)

Ligaendspurt des Harteck Hornets II in der Kreisliga München

 

Die Kreisliga ist eine Aufbauliga für junge Fighter, die die ersten Schritte im Wettkampf bei den Herren machen, um Erfahrungen zu sammeln. Oder man findet dort Veteranen, die einfach noch gerne etwas raufen. Trotz dieser unterschiedlichen Motivationen findet sich bei jedem Kampftag eine Menge Judoka und Leute zusammen, die einfach nur gemeinsam Spaß haben wollen.

So auch am letzten Freitag, als alle Teams der gemeldeten Vereine beim Gastgeber Lohhof aufgelaufen sind, um gemeinsam den letzten Kampftag zu begehen. Man muss dazu sagen, dass dieser Finalkampftag definitiv eine zu fördernde Maßnahme ist. Denn wo sind kämpft man auf der Matte um jeden Punkt und hat dabei quer über die Matte Spaß inkl. der Kampfrichter.

Die Harteck Hornets II, unser Inklusionsteam, musste an diesem Abend zweimal ran und hatte zunächst die bisher sieglosen Samurai vom Judo- und Ju Jutsu Club Samurai München zu kämpfen, bevor er dann gegen den TSV München Ost ging.

Samurai München konnte hier leider nicht viel bieten, da sie von Kampftag zu Kampftag gerade mal so im letzten Moment die Mannschaft zusammenbekommen haben. Aber der harte Kern war auch diesmal zur Stelle und sie hatten sogar ihre Fans, die "Samurai Ultras" dabei. Somit war Gaudi vorpragrammiert, auch wenn Ralf Weiß, David Siegmann, Lukas Erdelt und Tobias Beutel sich in extrem kurzer Kampfzeit mit einem 7:0 von der Matte schicken lassen mussten. Unsere Hornets ließen da nicht anbrennen und sicherten sich auch wichtige Punkte für die Unterbewertung, wie sich später noch rausstellte.

Denn die zweite Begegnung war etwas schwieriger zu händeln und der gegnerische Coach Cayan Kaya präsentierte eine motivierte Truppe, die uns die Punkte streitig machte und mit einem 4:3 auch schlug. Aber, und das ist es worauf es letztlich ankommt, hatten die Kämpfer Spaß und es wurden sehenswerte Kämpfe mit einen für die Kreisliga sehr hohem Niveau gezeigt.

Die Harteck Hornets II sicherten sich nach der knappen 4:3 Niederlage und dem wichtigen 7:0 Sieg somit vor dem TSV München Ost den 3. Platz und wir danken dem SV Lohhof als Ausrichter für dieses tolle Event und den reibungslosen Ablauf.

Die Ergebnisse der Landesliga Süd 2018:

1. SC Armin
2. KG VfR Garching/ESV München Ost
3. SF Harteck Hornets II
4. TSV München Ost
5. SV Lohhof
6. Judowölfe TSV Unterhaching
7. JJC Samurai München

 

 
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Inhalte weiter zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit dem Betreten dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.
Ok